Begleitetes Fahren ab 17!

Warum fahren ab 17?
Ziel des "Begleiteten Fahrens ab 17" ist es,
die Verkehrssicherheit junger Fahranfänger 
zu erhöhen.
Junge Fahranfänger sind überdurchschnittlich
häufig Hauptverursacher eines Unfalls mit
Personenschaden.
Gründe hierfür sind mangelnde Erfahrung und
eine erhöhte Risikobereitschaft.
Um diesen Faktoren entgegenzuwirken, wird
das "Begleitete Fahren ab 17" als zeitlich
begrenzter Modellversuch eingeführt
(bis 31. Dezember 2010)
Die jungen Fahranfänger dürfen somit nach
bestandener Prüfung ab 17 Auto fahren,
allerdings muss bei jeder Fahrt eine Begleit-
person anwesend sein. Diese Begleitperson(en)
muss in der Prüfungsbescheinigung des Fahranfängers
eingetragen sein.

Weitere Infos bekommen Sie direkt bei uns
in den Fahrschulen oder auch telefonisch bei Pino D'Alessandro!